Coronamaßnahmen FORUM bis Ende Juni

Zurück
Sie müssen eine gültige Email-Adresse eingeben, um sich zu registrieren!

Theorieseminar 5a: Weiterentwicklung in der Personzentrierten Psychotherapie, inkl. Psychotherapieforschung

Einführungsabend: Donnerstag, 27.1.2022, 19.00-20.30 Uhr;
Block: Freitag, 29.4., 16.00-21.00 Uhr, Samstag, 30.4.2022, 10.00.-18.30 Uhr

Das Seminar hat zum Ziel, die Vielfalt innerhalb der Personzentrierten Psychotherapie(n) mit Blick auf deren konzeptuelle (Weiter-)Entwicklungen zu beleuchten. Es soll ein Überblick über die verschiedenen Strömungen und Varianten gewonnen werden, der die Abwandlungen und Diversifikationen der Therapieansätze im Rahmen des Personzentrierten Ansatzes reflektieren hilft. Dazu zählen u.a. die existenzielle Akzentuierung, die störungsspezifische Ausrichtung, die experienzielle Orientierung (Focusing und Emotionsfokussierte Therapie) sowie integrative Perspektiven.

Für eine wissenschaftlich fundierte, heilkundlich orientierte Psychotherapie ist die Psychotherapieforschung von entscheidender Bedeutung. Im Rahmen dieses Seminars werden wesentliche Fragestellungen skizziert sowie die Reichweite der Ergebnisse der personzentrierten Psychotherapieforschung im Kontext von weithin naturwissenschaftlich dominierten Forschungsparadigmen ausgelotet.

Ort: Raum Wien

Kosten: AO20, ÜC20, ÜC-AO13: € 238,-; ÜC13: € 221,-

Zahlungsschluss: 17. Jänner 2022

Anmeldeschluss: 31. Dezember 2021

Teilnahmevoraussetzungen: Status „Psychotherapeut*in in Ausbildung unter Supervision“

Anrechenbarkeit: Fachspezifikum AO20, ÜC20, ÜC-AO13, ÜC13: 20 Stunden Theorie-Pflicht (für ÜC13 und ÜC20: ersetzt Theorieseminar 5)

Für diese Veranstaltung anmelden

Sie können sich für diese Veranstaltung anmelden und erhalten per E-Mail eine Kopie ihrer Anmeldung.
Falls Sie keine Kopie erhalten setzen Sie sich bitte mit dem Seminarleiter in Verbindung.

Anmeldungen sind erst nach Bestätigung durch den Seminarleiter verbindlich.

Veranstalter:

Zeichenerklärung:

Anrechenbar für

Theorie
Selbst-
erfahrung
Super-
vision
Pflicht
Wahl-
pflicht
Fort-
bildung
Propä-
deutikum