Coronamaßnahmen FORUM bis Ende Juni

Zurück
Sie müssen eine gültige Email-Adresse eingeben, um sich zu registrieren!

Personzentrierte expressive Kunsttherapie. Theorieseminar

Samstag, 16.10.2021, 10.00-17.00 Uhr

Die Person in ihrer Leiblichkeit verfügt durch ihre Sinnesmodalitäten über eine Vielfalt an Möglichkeiten, Erfahrungen wahrzunehmen und diese Erfahrungsinhalte kreativ zum Ausdruck zu bringen. Kunsttherapie nützt und fördert diese Fähigkeit.

Unser seit über 20 Jahren entwickeltes Konzept bezieht sich auf Elemente des „Focusing“ (Eugen Gendlin) und der „Creative Connection“ (Natalie Rogers). Es bietet die Möglichkeit durch die Verbindung von verschiedenen kreativen Modalitäten wie Bewegen, Malen, Tönen, Schreiben, Werken und vielem mehr, den Prozess der Symbolisierung einer Erfahrung auf eine neue und oft überraschende Tiefe und Leichtigkeit zu erleben.

Wir wollen in diesem Seminar einen therapietheoretischen Blick auf diese Methode richten. Uns interessieren dabei die personzentrierte Therapietheorie, Bindungstheorie und auch, wie weit neurowissenschaftliche Erkenntnisse das Verständnis von Kunsttherapie bereichern.

Ort: FORUM, 1150 Wien, Schanzstraße 14/Top 3.3; Eingang: Koberweingasse 1

Kosten: € 130,- (siehe Zahlungsbedingungen)

Zahlungsschluss: 10. Oktober 2021

Anmeldeschluss: 30. September 2021

Anrechenbarkeit: 7 Stunden Theorie-Wahlpflicht (ÜC-AO13 und ÜC13: Kat. (4)); Fortbildung

Für diese Veranstaltung anmelden

Sie können sich für diese Veranstaltung anmelden und erhalten per E-Mail eine Kopie ihrer Anmeldung.
Falls Sie keine Kopie erhalten setzen Sie sich bitte mit dem Seminarleiter in Verbindung.

Anmeldungen sind erst nach Bestätigung durch den Seminarleiter verbindlich.

Veranstalter:

Zeichenerklärung:

Anrechenbar für

Theorie
Selbst-
erfahrung
Super-
vision
Pflicht
Wahl-
pflicht
Fort-
bildung
Propä-
deutikum